Im Fokus

Digitalisierung & 
Zukunftstechnologien

Die Gebäudeautomation der Zukunft: Genial statt erwartbar.

Genial statt erwartbar – vor allem, wenn es um ein lebenslang höhere Gebäudeeffizienz und mehr Nutzenpotenziale geht. Wir als Branche wissen: Gebäude werden in Zukunft immer mehr zu Smart Buildings. Digitale Methoden und Geschäftsmodelle wie das Building Information Modelling (BIM), der digitale Zwilling oder digitale Services für den Gebäudebetrieb und die Gebäudebewirtschaftung machen Gebäude intelligent und wandelbar. Sie schaffen durch die Digitalisierung für Betreiber und Nutzer über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden hinweg echte Mehrwerte –  von der präzisen Planbarkeit bei der Errichtung über die hohe Flexibilität bei der Nutzung bis zur gesteigerten Effizienz im Betrieb.

Bereits bei der Planung und Erstellung von Gebäuden, aber auch im laufenden Betrieb sowie beim Um- und Rückbau müssen viele verschiedene Akteure zusammenarbeiten. Ihre Aufgabe: hochkomplex und interdisziplinär. Dank Building Information Modeling (BIM) und moderner Gebäudeautomation werden die Arbeitsprozesse von Architekten, Fachplanern, Bau- und Gebäudetechnikunternehmen oder Facility Managern durch digitale Integration vereinfacht. Das Ergebnis: höhere Qualität, Termin- und Kostentreue, mehr Sicherheit und lebenslange Wirtschaftlichkeit von Gebäuden.

Wir als Branche denken mehr Möglichkeiten für Gebäude, damit alle mehr von ihnen erwarten können.

Wir blicken gemeinsam
digital auf die Zukunft 
von Gebäuden.

Eigentlich ist es ganz einfach: Automatisierung braucht Digitalisierung. Ohne geht es nicht. Im Ländervergleich hinkt Deutschland gegenüber seinen Nachbarn hier allerdings noch hinterher, was eine flächendeckende vernetzte Automatisierung deutlich erschwert. An wegweisenden Technologien und marktreifen Lösungen fehlt es uns innerhalb der Branche nicht. Vielmehr braucht es einen massiven Digitalisierungsschub im Bereich Infrastruktur. Sind die entsprechenden Rahmenbedingungen geschaffen, können unsere digitalen Lösungen weitere Potenziale in den Bereichen Nachhaltigkeit, Komfort und Wirtschaftlichkeit ausreizen. 

Ein zentrales Tool für die Digitalisierung in der Gebäudebranche ist das Building Information Modeling (BIM). Mit ihm können bereits im Planungs- und Bauprozess alle Projektbeteiligten an einem detaillierten digitalen 3D-Modell des Gebäudes arbeiten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Kommunikation und Koordination unter den beteiligten Akteuren werden vereinfacht, die Planung effizienter, die Integration der Systeme unkomplizierter – und selbst der Betrieb und die Umnutzung oder ein Rückbau des Gebäudes kann vorausschauend mit eingeplant werden.

Wir vom VDMA Fachverband AMG wissen, dass die Zukunft oft anders aussieht als erwartet. Dann ist es gut, wenn man mit moderner Gebäudeautomation genau darauf vorbereitet ist.

GEBÄUDEAUTOMATION. DIE BRANCHE. DER MAßSTAB.
DER MAßSTAB. GEBÄUDEAUTOMATION. DIE BRANCHE.

GEBÄUDEAUTOMATION. DIE BRANCHE. DER MAßSTAB.
DER MAßSTAB. GEBÄUDEAUTOMATION. DIE BRANCHE.

STATEMENT

Wir stehen für die 
Zukunftsfähigkeit von Gebäuden.

VDMA Fachverband AMG
 

Wir betrachten Gebäude ganzheitlich: von unten bis oben. Von außen und innen. Aber auch das Potenzial, das Immobilien im Laufe ihres Lebens haben – heute und in Zukunft. Mit moderner Gebäudeautomation sorgen wir für die optimale Performance von Immobilien durch Technologien und Methoden wie IoT, Cloud Computing, KI, Predictive Maintenance, BIM oder dem digitalen Zwilling. Mit wegweisenden Lösungen und digitalen Services machen wir Gebäude bereits ab der Planungsphase wirtschaftlicher und nachhaltiger, aber auch sicherer, flexibler und komfortabler im Betrieb.

Als die Branche, der Maßstab, setzen wir Visionen in die Tat um. Unser Ziel sind smarte, energie- und klimaeffiziente Gebäude, die Nutzern ein sicheres und gesundes Umfeld bieten. Wir machen das mit immer neuen Ideen, die die digitale Transformation im Gebäudesektor und das Wirtschaftswachstum perspektivisch fördern und dann auch gestalten.

FokusthemenÜber uns

Kontakt

Sie möchten mehr über die Initiative und 
den VDMA Fachverband AMG erfahren?

DANN LOS!

Cookie Einstellungen

Neben solchen Cookies, die für den Betrieb unserer Website unbedingt erforderlich sind, verwenden wir Statistik-Cookies und Marketing-Cookies, um Ihre Zufriedenheit zu gewährleisten und unsere Serviceangebote zu verbessern. Außer den für den Betrieb unserer Website notwendigen Cookies können Sie alle anderen Cookie-Kategorien zulassen oder nicht.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen

Erweiterte Cookie Einstellungen

Neben solchen Cookies, die für den Betrieb unserer Website unbedingt erforderlich sind, verwenden wir Statistik-Cookies und Marketing-Cookies, um Ihre Zufriedenheit zu gewährleisten und unsere Serviceangebote zu verbessern.

Außer den für den Betrieb unserer Website notwendigen Cookies können Sie alle anderen Cookie-Kategorien zulassen oder nicht.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Erforderlich

Diese Art von Cookies sind für den ordnungsgemäßen Betrieb der Webseite erforderlich und dienen ausschließlich diesem Zweck.

Statistiken

Diese Art von Cookies dient zur statistischen Auswertung der Webseitenverwendung und somit zur Verbesserung unseres Angebots.

Externe Dienste

Zur Anzeige von Youtube Videos.

Auswahl bestätigen Alle zulassen