Über uns

Gebäudeautomation.
Die Branche. Der Maßstab.

Eine Initiative der VDMA Service GmbH

Was ist 
Gebäudeautomation?

Moderne Gebäudeautomation ist hochkomplex und dennoch intuitiv. Intelligent und planbar. Weitsichtig und flexibel. Aber vor allem stecken in ihr viele Möglichkeiten und Chancen für Mensch und Umwelt.

Mit moderner Gebäudeautomation werden Gebäude aller Art – vom Wohnhaus bis zu gewerblichen und öffentlichen Nichtwohngebäuden wie Bürogebäude, Krankenhäuser oder Flughäfen – zukunftsfähig und zu einem intelligenten Gesamtsystem. Ob Heizung, Kühlung, Lüftung, Warmwasser, Licht, Beschattung, Sicherheit und Brandschutz: Es gibt kaum einen Bereich, der durch moderne Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR-Technik) und entsprechenden Softwarelösungen nicht bedarfsgerecht autonom gesteuert, geregelt, überwacht und optimiert werden kann – und auch sollte. Warum? Ganz einfach: Weil allein die Gebäudeautomation den Verbrauch von Ressourcen, die Emissionen und die Betriebskosten signifikant senken und dabei den Komfort sowie die Sicherheit für die Nutzer deutlich steigern kann. Zudem bleiben solche Smart Buildings über den kompletten Lebenszyklus hinweg flexibel nutzbar und somit eine sichere Investition.

Moderne Gebäudeautomation gestaltet die Zukunft von Gebäuden nachhaltig, bedarfsgerecht und intelligent – durch die Vernetzung der Raum-, Automations- und Managementebene zum Messen, Steuern, Regeln, Überwachen und Optimieren von Anlagen der Gebäudetechnik.

Was leistet moderne 
Gebäudeautomation?

Die Anforderungen an Gebäude werden immer anspruchsvoller und vielfältiger: Bereits bei der Planung müssen sich zukünftig ändernde Interessen von Investoren, Betreibern und Nutzern berücksichtigt werden, ebenso wie verschärfte Anforderungen sowie unzählige Gesetze und Normen. Mit moderner Gebäudeautomation machen wir keine Kompromisse. Vielmehr schaffen wir intelligente Lösungen, die gleichermaßen die Ziele Nutzerfreundlichkeit, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Zukunftsfähigkeit in den Fokus stellen.

Dafür vereinbart moderne Gebäudeautomation als Schlüsseltechnologie für zukunftsfähige Gebäude die vielfältigen Interessen in drei aufeinander aufbauenden Ausbaustufen: zwingende Maßnahmen für gesetzliche Konformität von Gebäuden. Modernste Ausrüstung für wirtschaftlich sowie ideell attraktive Immobilien. Zukunftsweisende Lösungen für Leuchtturmprojekte. Sie zeigt sich als ein durchgängiges, optimal aufeinander abgestimmtes Gesamtsystem: von der einzelnen Leuchte über unzählige Sensoren und Aktoren bis hin zur Leitebene oder cloudbasierten Branchenanwendungen.

Für Investoren lohnt sich moderne Gebäudeautomation auch durch das großes Einsparpotential im laufenden Betrieb. Die Investitionen in Erstellungskosten von ca. ein bis zwei Prozent können bei einem Neubau zu Energieeinsparungen von deutlich über 20 Prozent führen. Kurz: Anfangsinvestitionen amortisieren sich bereits nach wenigen Jahren.

Moderne Gebäudeautomation macht sich bezahlt: für Investoren, Betreiber, Nutzer und die Umwelt.

Die Initiative

Der VDMA Fachverband AMG

Der VDMA Fachverband AMG will mit seiner lauten Stimme zeigen, welchen Nutzen und welche Chancen moderne Gebäudeautomation Gesellschaft, Politik, Kunden und potenziellen Mitarbeitern aktuell und in Zukunft bietet.

Wir automatisieren Gebäude. Schon seit über 50 Jahren. Entsprechend tief ist unser Bedürfnis, weiter zu denken, schneller zu handeln, Innovationen möglich zu machen – nicht nur mit Blick auf das heute Mögliche, sondern vor allem auch mit Ideen. Mit Ideen, die Gebäude smart, energie- und klimaeffizient machen und Menschen ein sicheres, wohltuendes Umfeld bieten.

Dabei legen wir den Fokus nicht auf einzelne Teilaspekte, sondern auf ein funktionierendes Gesamtsystem, das uns im Zusammenspiel wirklich weiterbringt. Wir verstehen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz, Digitalisierung und Zukunftsfähigkeit, Gesetze und Normen, Komfort und Flexibilität als Ganzes – über alle Ebenen und über den gesamten Lebenszyklus der Immobilie hinweg. So wird Gebäudeautomation zu einer intelligenten und wirksamen Schlüsseltechnologie: für Umwelt, Klima, Wirtschaft und Gesellschaft.

Deshalb haben wir unsere Branchen-Power im Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude (AMG) im VDMA gebündelt. Wir sind rund 70 Hersteller von Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen für den Heizungs-, Lüftungs- und Klimabedarf sowie Gebäudeautomations-Systemen und Anbieter von Gebäudemanagement-Dienstleistungen.

Wir sind „Die Branche. Der Maßstab.“

Unsere Mitglieder 

DAS ALLES REGELT GEBÄUDEAUTOMATION

Wir machen Gebäude zu einem intelligenten Gesamtsystem.

Im automatisierten Zusammenspiel stark: Durch die optimale Vernetzung von Heizung, Klima, Lüftung, Beleuchtung, Beschattung und weiterer Gebäudetechnik gestaltet Gebäudeautomation die Zukunft ganzer Gebäude hocheffizient, komfortabel und nachhaltig.

 

<p>Temperatur</p>
Temperatur

Eingebunden in die Gebäudeautomation sorgen Heizung und Kühlung für hohe Energieeffizienz, gesteigerten Bedienkomfort und perfektes Raumklima. Beispiele:

  • Erzielen Sie eine hohe Effizienzsteigerung durch in die Gebäudeautomation integrierte Wetterdaten im Wärme- und Energiemanagement von Smart Buildings.
  • Sie können in sehr vielen Fällen über 30 Prozent des Endenergieverbrauchs für Raumwärme in gewerblichen Gebäuden durch Gebäudeautomation einsparen.
  • Sorgen Sie dafür, dass aus Temperatur, Luftqualität und Luftfeuchte ein kosteneffizientes Raumklima entsteht – durch die Vernetzung von Heizung und Kühlung sowie weiteren für das Raumklima relevanter Raumtechnik wie Belüftung oder Beschattung.
<p>Lüftung</p>
Lüftung

Eine optimale Belüftung der Räume gewährleistet nicht nur angenehme Temperaturen, sondern sichert zudem eine hohe Luftqualität bei möglichst geringem Energieaufwand. Beispiele:

  • Profitieren Sie von einer intelligenten Regelung, die aktuelle Nutzungssituationen wie Raumbelegung, offene Fenster oder Sonnenstand berücksichtigt, um maximalen Komfort bei minimalen Energieaufwand zu erreichen.
  • Integrieren Sie moderne Lüftungssysteme, die durch Wärmerückgewinnung die Energie der verbrauchten Luft zum Aufwärmen der Frischluft nutzen und so energieeffizient wirtschaften.
  • Steigern Sie das Wohlbefinden durch die optimale Regulierung der Luftfeuchtigkeit, die zudem die Bausubstanz vor Feuchtigkeit und Schimmelbildung schützt.
<p>Warmwasser</p>
Warmwasser

Durch die Vernetzung von Gebäudetechnik tragen Warmwasser-Produktion und -Nutzung zur Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von Gebäuden bei. Beispiele: 

  • Sorgen Sie genau dann für Warmwasser, wenn Sie es wirklich brauchen – und verzichten Sie auf unnötige Wassererwärmung. Das ist gut für die Umwelt und für den Geldbeutel.
  • Schöpfen Sie Energiesparpotenziale durch intelligente Verbrauchssteuerung aus, ohne auf Komfort zu verzichten.
  • Setzen Sie überschüssige Energie, etwa durch PV-Anlagen, effizient und automatisiert für Warmwasser-Produktion ein.
<p>Beleuchtung</p>
Beleuchtung

Innen und außen, zweckmäßig oder behaglich: Intelligente Beleuchtungssysteme sorgen für Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Komfort. Gleichzeitig sparen sie Energie, weil sie stets nur dann und dort aktiv ist, wo sie gerade gebraucht werden. Beispiele:

  • Sparen Sie Energie durch bewegungsgesteuerte Beleuchtung: Das Licht brennt nur da, wo Bedarf ist.
  • Steigern Sie Leistungsfähigkeit und Komfort am Arbeitsplatz, indem Sie die Helligkeit und Lichttemperatur nach Bedarf regeln.
  • Tragen Sie zum Schutz der Umwelt bei, indem Sie mit einer geregelten Außenbeleuchtung die Lichtverschmutzung reduzieren und Energie sparen.
<p>Beschattung</p>
Beschattung

Ob Jalousien, Markisen oder Rollläden: Integriert in die Gebäudeautomation wird Beschattung effizient, sicher und komfortabel. Beispiele:

  • Senken Sie Energiekosten, indem sich zum Beispiel Jalousien im Winter automatisch bei Sonneneinstrahlung öffnen und somit die Raumtemperatur erhöht wird.
  • Reduzieren Sie den Bedarf an Kühlung, indem sich Jalousien im Sommer automatisch schließen und so dem schnellen Aufheizen der Raumtemperatur effizient vorbeugen.
  • Beugen Sie Verschmutzung der Scheiben vor, indem sich Rollläden bei Regen automatisch schließen.
  • Steuern Sie die Beschattung nach Uhrzeit oder eintretender Dämmerung.
<p>Erneuerbare Energien</p>
Erneuerbare Energien

Die Integration Erneuerbarer Energien in Smart Buildings im Zusammenspiel mit der Überwachung und Dokumentation des Verbrauchs senkt Kosten bei gleichzeitig gesteigerter Effizienz. Beispiele:

  • Steigern Sie Erträge durch die Anbindung an Batteriespeicher (BESS) und Wechselrichter der PV-Anlage.
  • Nutzen Sie überschüssige Energie sinnvoll, etwa für E-Ladestationen.
  • Profitieren Sie von der Live-Darstellung aller Energieflüsse, um etwa auf zu hohe Verbräuche schnell reagieren zu können.
<p>E-Mobilität</p>
E-Mobilität

Verbunden mit dem Gebäude, können Ladestationen Energiekosten für E-Fahrzeuge deutlich und ohne großen Aufwand reduzieren. Beispiele:

  • Integrieren Sie in Ihre Liegenschaften Ladestationen für E-Fahrzeuge, deren Ladeleistung lastoptimiert gesteuert wird.
  • Optimieren Sie das Lademanagement in Abhängigkeit von Verbrauchern, Erzeugern und Ladebedarf für E-Fahrzeuge.
<p>Sicherheit</p>
Sicherheit

Vernetzte Alarm- und Sicherheitssysteme sorgen für einen höheren Schutz vor unbefugtem Zutritt und Einbruch sowie für mehr Cybersicherheit. Beispiele:

  • Gehen Sie auf Nummer sicher, durch die intelligente Vernetzung von zum Beispiel Zutrittskontrolle, Bewegungsmelder und Lichtschaltung.
  • Haben Sie immer alles im Blick durch die Weiterleitung aller Alarme wie Rauchmelder, Fensterkontakte etc. per Push-Nachricht auf das Smartphone.
  • Übernehmen Sie immer und überall die volle Kontrolle durch Zutrittskontrolle und Remote-Vergabe von dezidierten Zutrittsrechten in Echtzeit.
  • Nutzen Sie die Metadaten wie Anwesenheit oder Personendichte von Videosicherheitssystemen für eine automatische, effiziente und voreilende Konditionierung des Raumklimas.
<p>Brandschutz</p>
Brandschutz

Feuer und Rauch zählen zu den größten Gefahren in Gebäuden. Um diese Gefahren intelligent zu minimieren, lässt sich der gebäudetechnische Brandschutz präventiv mit moderner Gebäudeautomation verknüpfen. Beispiele:

  • Setzen Sie auf Brandfrüherkennung durch intelligente Sensorik zur Erkennung von Frühindikatoren wie Lufttrübung, Temperaturanstieg oder Kohlenmonoxidgehalt, um einen Brand frühestmöglich zu erkennen und zu bekämpfen.
  • Vernetzen Sie den gebäudetechnischen Brandschutz mit weiteren baulichen Maßnahmen wie Brandschutzklappen, um die Schäden bei einem Brand möglichst gering zu halten.
  • Profitieren Sie von einem gemeinsamen Gebäudemanagementsystem. So können mit Informationen des gebäudetechnischen Brandschutzes im Brandfall dank der intelligenten Verbindung mit moderner Gebäudeautomation gezielte Interventionsmaßnahmen eingeleitet werden.

Kontakt

Sie möchten mehr über die Initiative und 
den VDMA Fachverband AMG erfahren?

DANN LOS!

Cookie Einstellungen

Neben solchen Cookies, die für den Betrieb unserer Website unbedingt erforderlich sind, verwenden wir Statistik-Cookies und Marketing-Cookies, um Ihre Zufriedenheit zu gewährleisten und unsere Serviceangebote zu verbessern. Außer den für den Betrieb unserer Website notwendigen Cookies können Sie alle anderen Cookie-Kategorien zulassen oder nicht.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen

Erweiterte Cookie Einstellungen

Neben solchen Cookies, die für den Betrieb unserer Website unbedingt erforderlich sind, verwenden wir Statistik-Cookies und Marketing-Cookies, um Ihre Zufriedenheit zu gewährleisten und unsere Serviceangebote zu verbessern.

Außer den für den Betrieb unserer Website notwendigen Cookies können Sie alle anderen Cookie-Kategorien zulassen oder nicht.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Erforderlich

Diese Art von Cookies sind für den ordnungsgemäßen Betrieb der Webseite erforderlich und dienen ausschließlich diesem Zweck.

Statistiken

Diese Art von Cookies dient zur statistischen Auswertung der Webseitenverwendung und somit zur Verbesserung unseres Angebots.

Externe Dienste

Zur Anzeige von Youtube Videos.

Auswahl bestätigen Alle zulassen